TURNIER

Mit dem größten Teilnehmerzahl ist das Beach Volley Marathon® das weltweit bekannteste Open-Event dieser Spezialität; es bietet die perfekte Verbindung zwischen Spaβ und Sport! Wenn die Nacht kommt und das Adrenalin steigt, wird es schwierig sein, den Ruf der Parties am Strand zu entkommen, wo die einzige echte Begeisterung ist dabei zu sein!

Beim Beach Volley Marathon® treffen sich tausende von Beach-Volley-Fans jeden Alters und Spielniveaus. Das Event ist ein spektakuläres Großereignis und eine Sommerparty für alle, die mit Freunden ein Wochenende am Meer mit Beach-Volleyball und viel Spaß verbringen möchten. Legendäre Strandpartys, erstklassige Diskotheken und Unterkünfte zu Sonderpreisen runden das Angebot dieser einzigartigen Event ab.

Teilnahme

Es können Mannschaften jeden Alters und jeden Spielniveaus teilnehmen. Gespielt wird in folgenden Kategorien:
2x2 Herren2x2 Damen3x3 Herren3x3 Damen4x4 Mixed (zwei Herren und zwei Damen auf dem Beachfeld). In der Kategorie 2x2 H/D ist der Einsatz eines Reservespielers erlaubt; in der Kategorie 3x3 H/D und 4x4 Mixed sind zwei Reservespieler pro Mannschaft erlaubt. Die Spieler einer Mannschaft können nicht in einer anderen Mannschaft derselben Kategorie teilnehmen.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Annahme des „Allgemeinen Regelwerks“. Um die Beteiligung von Jugendmannschaften und die Sportart Beach-Volleyball zu fördern, werden Sportvereine mit einem oder mehreren Jugendteams mit Athleten im Alter von 14 bis 17 Jahren eingeladen und ihnen wird die Mannschaftsgebühr kostenlos gegeben.

Turnierablauf 2x2 H/D

Die Begegnungen der Spielkategorie 2x2 H/D werden am Freitag und Samstag ausgetragen. Am Freitag (erster Turniertag) sieht der Spielverlauf Spielpläne mit doppelter Ausscheidung (double elimination) mit 32 Mannschaften (ohne Beschränkung der Anzahl teilnehmender Mannschaften) vor, mit Zuweisung der Reihenfolge nach Formalisierungsdatum der Anmeldung. Aus der Spielrunde der Gewinner steigt man nach der ersten Niederlage in die Spielrunde der Verlierer ab und nach der zweiten Niederlage scheidet man aus.

Die besten Mannschaften jeder Spielrunde (mit eventuellem Wiederaufgreifen) nehmen am Samstag (zweiter Turniertag) an der nächsten Spielrunde mit doppelter Ausscheidung teil. In diesem Fall erfolgt die Reihenfolge nach den am Freitag erzielten Ergebnissen. Die Begegnungen bestehen aus einem einzigen Satz mit Best-of-21 mit Limit 23 Punkte; nur die Finalspiele (1.-2. und 3.-4. Platz) werden in zwei Sätzen mit Best-of-21 und Limit 23 und einem eventuellen dritten Satz bis zu 15 Punkten mit zwei Punkten Unterschied ohne Punktelimit gespielt.

Turnierablauf 3x3 H/D und 4x4 Gemischt

Die Begegnungen der Spielkategorie 3x3 H/D und 4x4 Mixed werden am Samstag und Sonntag ausgetragen. Der erste Turniertag (Samstag) sieht eine Qualifikationsphase in Gruppen mit mehreren Mannschaften vor (ohne Beschränkung der Anzahl teilnehmender Mannschaften). Am Ende der Qualifikationsphase wird für jede Spielkategorie eine provisorische Rangliste, aufgrund der von jeder Mannschaft zu diesem Zeitpunkt erzielten Punkte, erstellt (bei Punktegleichstand entscheidet das Formalisierungsdatum der Anmeldung). Die Finalphase (am Sonntag) erfolgt gemäß der erwähnten Rangliste mit direkter Ausscheidung (K.O.-Spiele) bis zum Finale. In der Kategorie 4x4 Mixed erreichen die 768 Mannschaften mit der höchsten Punktanzahl die Finalphase, die in vier verschiedene Gruppen unterteilt werden: Platinum (1.-192.); Gold (193.-384.); Silver (385.-576.); Bronze (577.-768.).

In den Kategorien 3x3 Herren und 3x3 Damen erreichen die 576 Mannschaften mit der höchsten Punktzahl die Finalphase, die in drei verschiedene Gruppen unterteilt werden: Gold (1.-192.); Silver (193.-384.); Bronze (385.-576.). Sollte eine Gruppe in der Finalphase weniger als 32 Mannschaften aufweisen, werden diese Mannschaften in die vorangehenden Spielpläne eingeteilt. (z.B.: Gruppe Bronze mit 30 angemeldeten Mannschaften, die Mannschaften werden in die Silber-Gruppe eingefügt). Bei allen Begegnungen wird ein einziger Satz Best-of- 21 mit Limit 23 Punkten gespielt; die Finalspiele (1. und 2. sowie 3. und 4. Platz) werden in einem einzigen Satz mit Best-of-21 mit zwei Punkten Unterschied ohne Punktelimit gespielt.

Schiedsrichter

Das Amt des Schiedsrichters wird nach einem detaillierten Programm von den Spielern der Mannschaften abwechselnd ausgeübt; das Programm wird in dem dafür bestimmte Bereich des BBM App verfügbar sein (wir bitten um die Aktualisierung des Apps). Die Finalspiele werden von Bundesschiedsrichtern geleitet.

Alle Begegnungen finden unter dem Grundsatz des „Fair-Plays“ statt, die Spieler müssen die schiedsrichterlichen Entscheidungen akzeptieren und gegenüber allen Gegnern ein respektvolles Verhalten zeigen; bei Nichtbeachtung ist nach einer unanfechtbaren Entscheidung seitens der Organisatoren der Ausschluss vom Turnier ohne Kostenrückerstattung vorgesehen.

Kontrolle der Ergebnisse in der Qualifikationsphase

Während der Qualifikationsphase sind die Mannschaften verpflichtet, die korrekte Übertragung der Endergebnisse ihrer Begegnungen auf den Spielsbögen und in der BeachVolleyMarathon App zu kontrollieren. Nach Abschluss der Qualifikationsrunde werden keine eventuellen Anfragen zur Korrektur der eingetragenen Ergebnisse mehr akzeptiert.

Verlorene und gewonnene Begegnungen bei Aufgabe oder Spielverweigerung.

In der Qualifikationsphase werden bei Spielverweigerung oder Aufgabe der Verlierermannschaft bei den Ergebnissen der Begegnungen 21Verlustpunkte und 0 (Null) Gewinnpunkte angerechnet. Die Punktzahl bestimmt die erzielte Punkte für die vorläufigen Rangfolge. Der Gewinnermannschaft werden durch Aufgabe oder Spielverlegung keine Punkte zugeteilt und angerechnet.

Zeitpläne der Begegnungen und der Schiedsrichtereinsätze in der Finalphase (Sonntag).

Die Rangliste der Qualifikationsrunde und dementsprechend die Zeitpläne der Finalspiele der Kategorie 2x2 H/D sind am Freitagabend (innerhalb von zwei Stunden nach dem Ende der letzten Spiele) im Sekretariat am Center Court verfügbar. Die Ranglisten der Qualifikationsrunde der Kategorien 3x3 D/H und 4x4 Mixed sind am späten Samstagabend im Bereich „Ranglisten“ und in der BeachVolleyMarathon App verfügbar.

Nach der erworbene Position am Ende der Qualifikationsrunde (Samstag) können die Teams der Kategorien 3x3 H / D und 4x4 Gemischt die Spielzeiten und programmierte Schiedsrichtern für den nächsten Tag (Sonntag ) auf “Übersichten der Finalspiele – Sonntag“ , und im dafür bestimmte Teil des Beach Volley Marathon App abgeleitet werden.

Organisation der Verzögerungen und der gleichzeitigen Spielen

Management der Verzögerungen. Die Teams sind verpflichtet, sich mindestens 30 Minuten vor der vorgesehenen Startzeit ihrer Begegnung bei den Spielfeldern einzufinden (die Mannschaften, die für die erste Runde am Vormittag aufgerufen sind, mindestens 15 Minuten vorher).
Die Mannschaften, die nicht bzw. unvollständig zum Spiel antreten oder mit einer Verspätung von mehr als 20 Minuten zum Spiel erscheinen, werden mit 21Verlustpunkte und 0 (Null) Gewinnpunkte als Verlierermannschaft erklärt. Für die ersten Begegnungen des Morgens werden keine Verspätungen akzeptiert; in diesem Fall werden die zum Spiel aufgeforderten Mannschaften, die nicht bzw. unvollständig zum Spiel antreten oder nach der angegebenen Zeit auf dem Beachfeld erscheinen, mit 21Verlustpunkte und 0 (Null) Gewinnpunkte als Verlierermannschaft erklärt. Der Spielverlust wird vom Spielbeauftragten aufgrund der Meldung der Verspätung durch die gegnerische Mannschaft und/oder dem Schiedsrichter unwiderruflich entschieden.

Management der gleichzeitigen Spielen. Für die Mannschaften mit einem oder mehreren Spielern, die in verschiedenen Spielkategorien antreten, kann (entgegen des vorher Angegebenen) eine maximale Verzögerung von 40 Minuten bezüglich der in den Spielplänen angegebenen Zeiten, gewährt werden. Nach Ablauf dieser Frist werden die Mannschaften vom Spielbeauftragten gebeten zu entscheiden, welche Begegnung gespielt wird und daher anzugeben auf welche Begegnung verzichtet wird.

Metereologische Widrigkeiten und andere äußere Einflüsse

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Es ist jedoch vereinbart, dass bei Vorliegen bestimmter ungünstiger Witterungsbedingungen (oder anderen externen Ereignissen), Veranstalter, nach eigenem Ermessen das Programm ändern können; im schlimmsten Fall kann dies den Abbruch der Konvention bedeuten ohne Rückerstattungskosten. Für alle Spielkategorien, während der Tag des Wettbewerbs, kann der Turnierleiter entscheiden, einen oder mehrere Spielen abzusagen. Wenn es die äußeren Bedingungen ermöglichen, kann der Turnierleiter die Spielen wieder starten.  In diesem Fall wird das Spiel mit dem Spielstand beim Abbruch wieder begonnen. Für die Spielkategorien 2x2 H/D können die Spiele der Qualifikationsrunde möglicherweise auch auf den nächsten Tag (Samstag) verschoben werden. Bei Abbruch der Spielen in der Finalrunde wird der Gewinnpreis zu gleichen Teilen unter den Teams im Spiel aufgeteilt, wenn der Betrag nicht niedriger als 20,00 € pro Team ist. Für die Spielkategorien 3x3 H/D und 4x4 Mixed, wenn der Turnierleiter die endgültige Aussetzung der Spiele der Qualifikationsrunde entschieden hat, werden die vorläufigen Ranglisten auf Grundlage der Ergebnisse der einzelnen Teams zum Zeitpunkt des Spielabbruchs errechnet. Für alle Teams, die keine Begegnung gespielt haben, wird standardmäßig Punkte nach dem Durchschnittswert der Spiele in der gleichen Kategorie errechnet.  Wenn zwei oder mehrere Team die gleiche Punktezahl haben, wird die Rangliste auf Basis des Anmeldedatums der teilnehmenden Mannschaften erstellt (Datum und Uhrzeit des Erhalts des Anmeldeformulars). In diesem Fall (Aussetzung der Spiele der Qualifikationsrunde) wird der Preise auf dem Spiel Kategorie zu gleichen Teilen unter den Anzeigetafel im Spiel verteilt werden. In diesem Fall wird der Preise zwischen die Rangpositionen, in den Prozentsätzen zugewiesen für 2x2- Kategorie, befestigt. Wir wollen daran erinnern, dass im Fall einer Anzeigetafel der Finalrunde (oder einem 3x3 oder 4x4-Spiel-Kategorie) weniger als 32 Mannschaften präsentieren würde, wird der entsprechende Preis verfallen und nicht mit dem Preis von anderen Spielkategorien kumuliert werden. Bei Finalabbruch der Spiele in der Endrunde werden für jede angefangene Spiel ihren Gewinnsummen (unter Ausschluss derjenigen, die bereits zugewiesen wurden) unter den Teams zu gleichen Teilen aufgeteilt, wenn der Betrag nicht niedriger als 20,00 € pro Team ist.

OBEN