Open-Turnier

Mizuno Beach Volley Marathon® war im letzten Jahr bereits zum wiederholten Mal ein großer Erfolg. Das weltweit größte Beachvolleyball-Ereignis lockte wenig überraschend zahlreiche Volleyballbegeisterte nach Bibione. Ein Event, das stets mit Neuem fasziniert und eine steigende Anzahl an Athletinnen und Athleten aus ganz Europa, Russland, Amerika, Asien, Australien, China und Japan anzieht. Auch 2019 wird der Mizuno Beach Volley Marathon® zum unvergesslichen Sportereignis – womöglich mit neuem Teilnehmerrekord – das du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest

Offizielle App

Durch das kostenlose Herunterladen der App "BeachVolleyMarathon" aus dem Apple Store oder Google Play kann jedes Team die Ergebnisse ihrer Spiele, den Spielplan, die allgemeine Rangliste einsehen und weitere nützliche Informationen finden: Spielplätzeanordnung, Turnierregelungen, Abendveranstaltungen, usw.

Participation

Die Mannschaften können mit Spielern jeden Spielniveaus teilnehmen. Es werden folgende Kategorien gespielt : 2x2 Damen, 3x3 Damen, 2x2 Herren, 3x3 Herren, 4x4 Mixed (zwei Herren und zwei Damen am Spielfeld). In der Kategorie 2x2 H/D ist der Einsatz eines Reservespielers erlaubt, während in der Kategorie 3x3 H/D und 4x4 Mixed bis zu zwei Reservespieler pro Mannschaft erlaubt sind. Die Spieler einer Mannschaft können nicht in einer anderen Mannschaft derselben Kategorie teilnehmen. Die Teilnahme in mehreren Kategorien ist erlaubt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Zustimmung zum „Allgemeinen Regelwerk“.

Turnierablauf 2x2 H/D

Die Begegnungen der Spielkategorie 2x2 H/D werden am Freitag und Samstag ausgetragen. Der Spielplan sieht für beide Kategorien am Freitag (erster Turniertag) eine Qualifikationsphase und am Samstag (zweiter Turniertag) eine Finalrunde im Doppel-k.o. System mit 32 Mannschaften vor. Aus der Spielrunde der Gewinner steigt man nach der ersten Niederlage in die Spielrunde der Verlierer ab und nach der zweiten Niederlage scheidet man aus. In der Finalphase (am Samstag) spielen die besten 32 Teams der Qualifikationsphase. Gespielt wird ein Satz bis 21, maximal bis 23 Punkte; nur die Finalspiele am Samstag (um Platz 1 und Platz 3) werden auf zwei gewonnene Sätze bis 21 gespielt, maximal bis 23 Punkte. Der dritte Satz wird bis zu 15 Punkten mit zwei Punkten Unterschied und ohne Obergrenze gespielt.
Im Mai kommen in der Kategorie 2x2 H/D die 64 besten Teams aus der Qualifikationsphase in die Finalphase weiter und werden in zwei Spieltabellen eingeteilt: Gold (1.-32.) und Silver (33.-64.). Im September steigen sowohl im Herren 2x2 als auch im Damen 2x2 Bewerb die besten 32 Mannschaften der Qualifikationsphase in die Finalphase auf.

Turnierablauf 3x3 H/D und 4x4 Mixed

Die Spiele der Kategorien 3x3 H/D und 4x4 Mixed werden am Samstag und Sonntag ausgetragen. Der erste Turniertag (Samstag) sieht eine Qualifikationsphase in Gruppen mit mehreren Mannschaften vor. Am Ende der Qualifikationsphase wird für jede Spielkategorie eine provisorische Rangliste anhand von der von jeder Mannschaft zu diesem Zeitpunkt erzielten Punkte erstellt; bei Punktegleichstand entscheidet das Datum der Anmeldung. Die Finalphase (am Sonntag) erfolgt gemäß der erwähnten Rangliste mit direkter Ausscheidung bis zum Finale.
Bei allen Spielen am Samstag und am Sonntag wird ein einziger Satz Best-of-21 mit maximal 23 Punkten gespielt, während die Finalspiele (um Platz 1 und Platz 3) in einem einzigen Satz Best-of-21 und darüber hinaus mit 2 Punkten Unterschied ohne Höchstgrenze ausgetragen werden.

In den Kategorien 3x3 H/D und 4x4 Mixed erreichen die 768 Mannschaften mit der höchsten Punktzahl die Finalphase, die in vier verschiedene Gruppen unterteilt werden: Platin (1.-192.); Gold (193.-384.); Silber (385.-576.); Bronze (577.-768.).
In den Kategorien 3x3 Herren und 3x3 Damen erreichen die 576 Mannschaften mit der höchsten Punktzahl die Finalphase, die in drei verschiedene Gruppen unterteilt werden: Gold (1.-192.); Silber (193.-384.); Bronze (385.-576.).
Sollte eine Spieltabelle in der Finalphase weniger als 32 Mannschaften aufweisen, werden diese Mannschaften in die vorangehenden Spielpläne eingeteilt. (z.B.: Gruppe Bronze mit 30 angemeldeten Mannschaften, die Mannschaften werden in die Silber-Gruppe eingefügt). Bei allen Begegnungen wird ein einziger Satz Best-of- 21 mit Limit 23 Punkten gespielt; die Finalspiele (1. und 2. sowie 3. und 4. Platz) werden in einem einzigen Satz mit Best-of-21 mit zwei Punkten Unterschied ohne Punktelimit gespielt.

Zeitplan

Kategorie 2x2 H/D:

  • Freitag (Qualifikationsphase) von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Samstag (Finalphase) Beginn 8.30 Uhr, Finalspiele ab 15.30 Uhr

Kategorie 3x3 H/D und 4x4 Mixed:

  • Samstag (Qualifikationsphase) von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr
  • Sonntag (Finalphase) Beginn 8.00 Uhr, Finalspiele ab 17.00 Uhr

Bei den Zeiten der Finalspiele sind Abweichungen möglich

Schiedsrichter

Die Spiele werden von den teilnehmenden Spielern gemäß dem Spielplan geleitet, welcher in der „BeachVolleyMarathon App“ ersichtlich ist. Die Finalspiele werden von Bundesschiedsrichtern geleitet. Alle Begegnungen finden unter dem Grundsatz des Fair-Plays statt, die Spieler müssen die schiedsrichterlichen Entscheidungen akzeptieren und sich gegenüber allen gegnerischen Mannschaften und den Schiedsrichtern respektvoll verhalten; bei Nichtbeachtung ist nach einer unanfechtbaren Entscheidung seitens des Turnierdirektors der Ausschluss vom Turnier ohne Kostenrückerstattung vorgesehen.

Ausfüllen des Spielberichts

Die Teilnehmer, die die Spiele pfeifen werden, sind dazu verpflichtet, die Spielberichte, welche sich auf den Spielplätzen befinden, auszufüllen. Das Endergebnis des Spiels muss leserlich sein und von beiden Mannschaften unterschrieben werden.

Überprüfung der Ergebnisse der Qualifikationsphase

Die Mannschaften sind dazu verpflichtet, die Ergebnisse ihrer Spiele in der Qualifikationsphase in der „BeachVolleyMarathon App“ zu überprüfen. Die Kontrollen müssen bis spätestens 14.00 Uhr für die morgendlichen Spiele (8.30 - 13.00 Uhr) und vor 19.00 Uhr für die Nachmittagsphase (13.30 - 18.00 Uhr) stattfinden. Außerhalb dieser Uhrzeiten wird kein Antrag auf Berichtigung angenommen. Anmerkung: Für die Rangliste werden die Punkte der Spiele nicht gezählt, deren Ergebnisse aufgrund eindeutig falscher, unvollständiger und/oder unleserlicher Daten keine Zuordnung des Ergebnisses ermöglichen.

Verlorene und gewonnene Spielen bei Nichterscheinen

Für die Spielkategorie 3x3 H/D und 4x4 Mixed werden in der Qualifikationsphase bei Spielverweigerung oder Aufgabe der Verlierermannschaft bei den Ergebnissen der Begegnungen 21 Verlustpunkte und 0 (Null) Gewinnpunkte angerechnet. Diese Punkte werden im Punktequotient der vorläufigen Rangliste berücksichtigt. Der Gewinnermannschaft werden in diesem Fall keinerlei Punkte angerechnet.

Vorgehen bei verspätetem Erscheinen einer Mannschaft

Mannschaften, die nicht erscheinen bzw. unvollständig sind oder mehr als 5 Minuten Verspätung (im Vergleich zu den in den Spielberichten angegebenen Zeiten) haben, werden mit 0-21 zu Verlierern durch Aufgabe erklärt. Mannschaften, die aus einem oder mehreren Spielern bestehen, die an mehreren Spielkategorien teilnehmen, wird eine maximale Verspätung von 40 Minuten gestattet (im Vergleich zu den in den Spielberichten angegebenen Zeiten). Nach 40 Minuten wird der Direktor des Turniers die Mannschaften bitten zu entscheiden, welches Match sie spielen werden und welches daher durch Aufgabe als verloren gewertet werden soll.

Finalphase

Zeitpläne der Spiele und der Schiedsrichter. Die Rangliste am Ende der Qualifikationsphase ist im entsprechenden Bereich der BeachVolleyMarathon App und auf der "GEBÜHREN". Für die Kategorien 3x3 H/D und 4x4 Mixed wird eine Textnachricht an alle Teammanager übermittelt, die am Ende der Qualifikationsphase die Platzierung ihres Teams übermittelt. In der „BeachVolleyMarathon App“ sowie in der „Übersicht der Finalphase – Sonntag“ können die Teams die Uhrzeiten der Spiele und der Schiedsrichtereinsätze für die Finalphase einsehen.

Turnier-shirt

Für die Finalspiele (1.-2. und 3.-4. Platz) und für alle Spiele, die auf dem Center Court gespielt werden, müssen die Spieler das offizielle Turnier-shirt tragen. Wenn diese Regel von einem oder mehreren Spielern im Feld nicht eingehalten wird, verliert das Team automatisch. Sollte dies in den Finalspielen vorkommen, wird das Preisgeld nicht ausbezahlt.

Wetterwidrigkeiten und andere äußere Einflüsse

Das Turnier findet bei allen Wetterbedingungen statt. Bei besonders ungünstigen Witterungsbedingungen kann der Turnierleiter ein oder mehrere Spielen absagen. Wenn es die äußeren Bedingungen ermöglichen, kann der Turnierleiter die Spiele wieder starten. In diesem Fall wird das Spiel mit dem Spielstand beim Abbruch wieder aufgenommen. Im Fall eines möglichen endgültigen Spielabbruchs in der Qualifikationsphase, die keine eindeutige Reihung der Teams ermöglicht, werden für die Kategorien 2x2 H/D die Finalisten-Teams auf Basis des Eintragungsdatums bestimmt. Wenn der Turnierleiter den endgültigen Spielabbruch der Qualifikationsrunde entschieden hat, werden für die Spielkategorien 3x3 H/D und 4x4 Mixed die vorläufigen Ranglisten auf Grundlage der Ergebnisse der einzelnen Teams zum Zeitpunkt des Spielabbruchs errechnet. Für alle Teams, die noch kein Match bestritten haben, wird standardmäßig eine Durchschnittspunktezahl errechnet, die sich auf die bereits gespielten Matches derselben Kategorie bezieht. Wenn zwei soder mehrere Teams den gleichen Punktequotienten haben, wird die Rangliste auf Basis des Anmeldedatums der teilnehmenden Mannschaften erstellt. Falls in der Qualifikationsphase noch kein einziges Spiel ausgetragen wurde, werden die Ranglisten in allen Spielkategorien auf Basis des Anmeldedatums erstellt. Bei Spielabbruch der Qualifikationsrunde wird das Preisgeld jeder Kategorie zu gleichen Teilen auf die Spielgruppen nach bestimmten Prozentsätzen für die jeweiligen Ranglistenplatzierungen aufgeteilt. Bei Abbruch der Spiele in der Finalrunde wird das Preisgeld (unter Ausschluss derjenigen, denen das Preisgeld bereits ausgezahlt wurde) unter den Teams, die noch im Turnier drinnen sind, zu gleichen Teilen aufgeteilt. Dies gilt nur, wenn der Betrag 50,00 € pro Team übersteigt.

Hinweis: Der Turnierleiter behält sich das Recht vor, im Falle von beträchtlichen Verspätungen im Programm den Spielverlauf während des Turniers anzupassen

OBEN